Geschichte der Schule

Seitdem unsere Schule im Jahr 1965 als Volksschule Goldberg gegründet wurde, hat sie viele Veränderungen durchgemacht.

Hier eine chronologische Übersicht:

12.03.1965

Einweihung der Volksschule Goldberg. Das 2,5 Hektar große Gelände der Schule wird als "Herzstück des Goldbergs" in der Lokalpresse gerühmt.

01.12.1966

Einführung des 9. Schuljahres

1969

Gründung des Förderkreises der Goldbergschule

1970

Liberalisierung und Demokratisierung der Schule durch Mitbestimmung der Eltern und Schüler/innen in der Schulkonferenz

1975

Neue Bildungspläne

Frau Maria Hüer wird Konrektorin der GHS Goldberg

1978

Aus Raumnot wurde in den Klassenräumen der Grundschule und der Gott- lieb-Daimler-Schule unterrichtet

1980

Erstes Gespräch über eine Ganztagsschule für GHS Goldberg

seit 1981

Kostenlose Hausaufgabenbetreuung am Nachmittag

1982

Hausmeisterehepaar Weininger löst das Hausmeisterehepaar Mathon an.

14-tägige Betriebspraktika für Lehrkräfte bei Daimler-Benz

1984

1.Hauptschulabschlussprüfung

Neue Bildungspläne

27.06.1988

Verabschiedung Rektor Fritz Nopper

05.10.1988

Amtseinführung Rektor Dieter Veit

Turniersieg der Fußballmannschaft GHS Goldberg beim Internationalen Schulsportfest in Baden-Baden

1989


1.Vorbereitungsklasse für ausländische Schüler

Einrichtung eines Freizeitraums für Aktivitäten der Hauptschüler und für Klassenfeiern

1990

Beginn der ersten Schulhofumgestaltung

Karl Suda wird Konrektor der GHS Goldberg

1992

Ab 01.August gibt es schulfreie Samstage.

Beginn der erfolgreichen Schulgarten-Arbeit an der Schule

Zusammenarbeit mit Betrieben und öffentlichen Einrichtungen wird ver- stärkt

1993

Umbenennung der GHS in „Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule Goldberg“

21.02.1994

Richard Haun wird Konrektor der GHWRS Goldberg

Einführung der neuen Bildungspläne

1995

Schließung des schulinternen Lehrschwimmbeckens aus Kostengründen

1996

Einrichtung eines Computerraums

Erster Peis Landeswettbewerb „Gärtnern macht Schule“

01.08.1997

Beginn der Schulsozialarbeit

mit dem Diplompädagoge Dietmar Mohr

1999


Beginn des Philippinenprojekts

Zweiter Peis Landeswettbewerb „Gärtnern macht Schule“

2000

GHWRS Goldberg erhält den Status "Brennpunktschule"

2001

Verhandlungen über die Einrichtung einer Ganztagsschule Goldberg

2004

Antragsstopp für die Ganztagsschule

Neue Bildungspläne

2005

40-jähriges Schuljubiläum

2006

Verabschiedung Rektor Dieter Veit

Amtseinführung Rektorin Diemut Rebmann

2007


Beginn der Baumaßnahmen zur Einrichtung der Ganztagsschule Goldberg

2008

Landeswettbewerb "Schulgarten und Schulumfeld - Gärtnern macht Schule" 1. Platz

Schule wird Leuchtturmschule des Ministeriums für Ernährung und ländli- cher Raum im Projekt "Komm in Form am Lernort Schulgarten"

2009

Offizieller Beginn der „Ganztagsschule mit besonderer und pädagogischer Aufgabenstellung“

Koordination der GTS-Betreuung durch eine festangestellte Kraft der Caritas

Dienstantritt Pädagogische Assistentin für die Werkrealschule

2010

Erstmalige BoriS-Zertifizierung

Seit 2011

Vermehrte Aufnahme von Schülern von anderen Werkrealschulen durch Schulschließungen (Hauptschule Klostergarten und Rappenbaumschule)

Aufstockung der Schulsozialarbeit auf eine 2. Kraft

Offene (monatliche) Sprechstunde des Jugendamtes für Schüler, Eltern und Lehrer

September 2012

Aus den Hausaufgabenstunden (SOL) werden Individuelle Lernzeiten Kooperation mit der Realschule Goldberg in Klassenstufe 5 Sprechstunde der Jugendberufsberaterin für Schüler

Teilnahme am Projekt Teach First: Die Schule bekommt einen „Fellow“

Verabschiedung des Konrektors Richard Haun, Amtseinführung des Kon- rektors Hannes Weber

Mai 2013

GLK-Beschluss: „Wir machen uns auf den Weg zur Gemeinschaftsschule“

26.06.2013

Rezertifizierung BoriS

Juli 2013

Bildung einer Gemeinschaftsschulsteuergruppe

Sept 2013

Erarbeitung eines einheitlichen Konzeptes in der Individuellen Lernzeit (IL)

Einrichtung einer Internationalen Vorbereitungsklasse für Kl 5-9

Herbst 2013

Umgestaltung des Untergeschosses im Hauptgebäude: Einrichtung weite- rer Betreuungs- und Aufenthaltsräume (Sportkeller, Billardzimmer)

Februar 2014

Nach Beschluss aller schulischen Gremien beschließt der Gemeinderat den Antrag, die Goldbergschule zur Gemeinschaftsschule umzugestalten

Mai 2014

Visitation der Schule zur Prüfung des Gemeinschaftsschulantrags durch die Schulämter Böblingen und Backnang und Vertreterinnen des Regierungs- präsidiums Stuttgart

Juni 2014

Beteiligung der Theater-AG am ERASMUS-Projekt „Jugend in Aktion“ – Schüleraustausch mit England unter der Leitung von Ulrich von der Mülbe

Herbst 2015

Intensive Gruppenarbeit zu den Bausteinen der Gemeinschaftsschule (Lehr- und Betreuungskräfte, Schüler/innen und Eltern)

13.03.2015

Großes Schulfest zum 50jährigen Jubiläum und zum Schuljubiläum unter Einbindung der Kooperationspartner

Mai 2015

Einrichtung der Sprechstunde SOFIE durch eine Mitarbeiterin des Vereins für Jugendhilfe

01.08.2015

Start der Gemeinschaftsschule Goldberg mit Umbenennung der Schule und 2 fünften Klassen


Beginn des Modellversuchs „Islamischer Religionsunterricht“ in den Klas- sen 1-6

April 2016

Kooperationsvereinbarung mit der Gottlieb-Daimler-Berufsschule II

29.06.2016

Verleihung des WSB-Siegels („weiterführende Schule mit bewegungserzie-

herischem Schwerpunkt“) im Rahmen eines Sportturniers der Sekundar- stufe

12.09.2016

Start des zweiten Jahrgangs von 35 Gemeinschaftsschülern in 2 Klassen

Juni 2017

Zum fünften Mal erhalten Schüler/innen der Abschlussklasse 10 Landes- preise für ihren Einsatz im Wahlpflichtfach und ihr weiteres schulisches En- gagement

Juli 2017

Die Gemeinschaftsschule Goldberg begründet eine neue Bildungspartner- schaft mit dem Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen

September 2017

Start der neuen Wahlpflichtfächer AES und Technik ab Klasse 7 in der Ge- meinschaftsschule

Herbst 2018

Erarbeitung eines neuen Konzeptes zur Berufsorientierung (BO) an Ge- meinschaftsschulen

Januar 2018

Erster Werkstattvormittag beim Kooperationspartner Gottlieb-Daimler- Schule

April 2018

BoriS-Zertifizierung für Gemeinschaftsschulen

Sommer 2018

Umbau des Fachraumes für Naturwissenschaftliches Arbeiten (NWT)

Bildungspartnerschaft mit dem DRK-Pflegeheim in Sindelfingen

September 2018

Start der neuen Profilfächer NWT und Profilfach Sport ab Klasse 8 in der Gemeinschaftsschule

Januar 2019

Start der „Gitarrenklasse 7/8“ dank einer großzügigen Spende der Bürger- stiftung Sindelfingen

Erster Azubi-Nachmittag an der Schule mit Ehemaligen und Schülerinnen und Schülern der GDS I

2019/20

Erster Abschlussjahrgang der Gemeinschaftsschule mit der neuen Haupt- schulabschlussprüfung

2020/21

Erster Abschlussjahrgang der Gemeinschaftsschule mit der neuen Real- schulabschlussprüfung